• Die Ärztin der Vögel
    • OFENERDIEK
    • Fr, 27. Mär 2015
    • img62

    Die Ärztin der Vögel

    Inken Sander ist Tierärztin - allerdings eine ganze besondere. Sie hat ein ganz normales Veterinär-Studium absolviert, sich dann aber auf die Vogelwelt spezialisiert. 80 Prozent ihrer Patienten tragen Federn. Auch Wellensittich Jipsie ist in der Praxis gelandet, denn etwas stimmt nicht mit ihr. Ein Röntgenbild zeigt, was los ist.

  • Ponton-Reparatur wird dauern
    • WILHELMSHAVEN
    • Fr, 27. Mär 2015
    • img190

    Ponton-Reparatur wird dauern

    Die Pontons an der Nassau Brück in Wilhelmshaven liegen seit Dienstagabend im Wasser. Eigentlich stand nur eine Routinearbeit an doch der Plan ging schief. Jetzt ist erst einmal eine Schadensinspektion fällig, denn schließlich dauert es nicht mehr lange, bis für Segler und Urlauber die Saison anfängt.

  • Frühjahrsputz mit Omas Hausmittelchen
    • ETZEL
    • Fr, 27. Mär 2015
    • img75

    Frühjahrsputz mit Omas Hausmittelchen

    Die Landfrauen aus Etzel haben ihre Geheimnisse gelüftet und vor der Kamera Tipps und Tricks preisgegeben, wie man am besten den Frühjahrputz bewältigt. Mit alten Hausmitteln ging es dem Schmutz an den Kragen. WIEDERHOLUNG VOM 09.04.2013

  • Die Stunde, die uns allen fehlt
    • OLDENBURG
    • Fr, 27. Mär 2015
    • img163

    Die Stunde, die uns allen fehlt

    Seit 1916 wird die Uhrzeit in Deutschland jedes Jahr zweimal umgestellt. Viele Menschen und auch Tiere haben damit Probleme, weil ihr Rhythmus durcheinander gerät. Das hat sogar Auswirkungen auf den Medikamentenverbrauch im Krankenhaus.

  • Die Brücke über den Hafengrund
    • WILHELMSHAVEN
    • Do, 26. Mär 2015
    • img594

    Die Brücke über den Hafengrund

    Die Schwimmpontons der Nassau Brücke in Wilhelmshaven sind seit Dienstagabend von der Bildfläche verschwunden. Und das kann man wörtlich nehmen, denn da sind sie schon noch. Eines der riesigen Elemente liegt in nur ein paar Meter Entfernung auf dem Grund des Hafens.

  • Die Zwangspause am Bahnübergang
    • OLDENBURG
    • Do, 26. Mär 2015
    • img459

    Die Zwangspause am Bahnübergang

    Die Bewohner des Hemmelsbäker Kanalwegs müssen im Moment sehr geduldig sein. Seit Wochen ist der Bahnübergang defekt und wird manuell bedient. Das bedeutet, dass der Vorgang vom Schließen bis zum Öffnen aus Sicherheitsgründen mehr Zeit in Anspruch nimmt. Die Anwohner sind genervt.

  • Mehr als jeder Dritte braucht leichte Sprache
    • LEER
    • Do, 26. Mär 2015
    • img115

    Mehr als jeder Dritte braucht leichte Sprache

    Eine Studie hat herausgefunden, dass rund 40 Prozent der erwachsenen Menschen in Deutschland lediglich über Lesefähigkeiten auf Grundschulniveau verfügen. Der Verein Netzwerk leichte Sprache hat ein Regelwerk herausgegeben, durch das Texte besser verständlich werden sollen. Bei der Lebenshilfe in Leer wird besonders darauf geachtet, durch barrierefreie Sprache alle eigenen Mitarbeiter auch an Texten teilhaben zu lassen. Es gibt einen Buchclub mit Büchern in einfacher Sprache, aber auch Verträge oder Infos werden auf ihre Verständlichkeit überprüft.

  • Der Tag nach dem Masterplan
    • LEER
    • Mi, 25. Mär 2015
    • img151

    Der Tag nach dem Masterplan

    Die Entscheidung ist gefallen. Der Leeraner Kreistag stimmte dem umstrittenen Projekt Masterplan zu. 1.200 Gegner und Befürworter des Plans hatten sich in der Ostfrieslandhalle versammelt, um die Abstimmung genau zu beobachten.

  • Wem vertrauen die Deutschen?
    • OLDENBURG
    • Mi, 25. Mär 2015
    • img74

    Wem vertrauen die Deutschen?

    Wem vertrauen Sie? Nein, nicht nur persönlich. Die GfK hat die Deutschen befragt, welchen Berufsgruppen sie vertrauen und welchen eher nicht. Sie denken, Sie wissen, wer Top ist und wer eher Flop? Dann schauen Sie, ob Sie richtig liegen ...

  • Make-Up: Die Trends für den nächsten Sommer
    • WILHELMSHAVEN
    • Mi, 25. Mär 2015
    • img94

    Make-Up: Die Trends für den nächsten Sommer

    Make-Up aller Art gehört für viele Frauen zu täglichen Routine. Nun holen wir in Sachen Schminken sogar unsere Geschlechtsgenossinen in Europa ein. Früher griffen deutsche Frauen eher seltener zu Lippenstift und Co., jetzt steigen die Umsätze am Kosmetikmarkt. Gut für die Hersteller, die sich ständig neue Trends einfallen lassen. So auch für die kommende Frühling- und Sommersaison 2015.

  • Quicklys knattern immer noch
    • MIDDOGE
    • Mi, 25. Mär 2015
    • img74

    Quicklys knattern immer noch

    Vor etwas mehr als einem Jahrhundert startete die Erfolgsgeschichte der Quickly. Das Zweirad war nach dem Krieg in Deutschland eines der ersten Mopeds. Das historische Gefährt erfreut sich bei Oldtimerfreunden großer Beliebtheit. Auch in Friesland haben die alten Kisten treue Fans. Und die trafen sich jetzt für eine Ausfahrt. WIEDERHOLUNG VOM 12.05.2014

  • Im Tierheim ist immer irgendwie Ausnahmezustand
    • OLDENBURG
    • Di, 24. Mär 2015
    • img411

    Im Tierheim ist immer irgendwie Ausnahmezustand

    Tierheimtiere suchen Herrchen und Frauchen mit Herz. Doch so lange ein neues Zuhause auf sich warten lässt, geben die Teamer alles, um es den Heimatlosen bequem zu machen. Dafür werden sie sogar selbst zu Bauarbeitern.

  • Uns Bur: Die Gülle muss raus
    • PETERSFELD
    • Di, 24. Mär 2015
    • img557

    Uns Bur: Die Gülle muss raus

    Derzeit kann man es überall riechen: Die Landwirte sind auf den Feldern unterwegs, um Gülle und Mist auszubringen. Im Winter mussten sie alles lagern, doch nun ist die richtige Zeit, um den Acker zu düngen. Unsere Kamera war unterwegs und hat einem Lohnunternehmen bei der Arbeit über die Schulter geschaut.

  • Färben wie vor 50 Jahren
    • SCHORTENS
    • Di, 24. Mär 2015
    • img62

    Färben wie vor 50 Jahren

    Bunte Eier gehören einfach zum Osterfest. Natürlich können sie fix und fertig gekauft werden, aber zugegeben – es macht viel mehr Spaß, sie selbst zu färben. Dabei gibt es jede Menge Variationen, denn nicht nur künstliche Farben stehen zur Verfügung. Die Landfrauen aus Schortens kennen noch eine andere Methode. WIEDERHOLUNG VOM 25.03.2013

  • Tödlicher Unfall auf der A 29
    • WILHELMSHAVEN
    • Di, 24. Mär 2015
    • img969

    Tödlicher Unfall auf der A 29

    Auf der A29 ereignete sich am Dienstagvormittag ein tragischer Unfall. Der Fahrer eines Kleinlasters verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und verstarb noch am Unfallort.

  • Quietsch-Alarm: Schwarze Osterlämmchen
    • FRIEDEBURG
    • Di, 24. Mär 2015
    • img34

    Quietsch-Alarm: Schwarze Osterlämmchen

    Auf den Wiesen und Deichen sind sie jetzt überall zu entdecken - die Osterlämmer. Heike Gerbracht hat 30 kleine Schafe auf ihrem Hof. Mini-Wollknäuel Felix-Herman hat ein besonders hartes Los gezogen, denn er muss ohne Mama groß werden. Die Schäferin päppelt ihn mit Milch und viel Liebe auf.

  • Audienz beim Apfel-Papst
    • OSTRHAUDERFEHN
    • Di, 24. Mär 2015
    • img146

    Audienz beim Apfel-Papst

    Wie lange braucht ein Apfelbaum bis er Früchte trägt, wann sind Äpfel reif?
    Wer könnte diese Fragen besser beantworten als der Apfelpapst höchstpersönlich. Johannes Bolland hat sich mit seinem Appelhoff in Ostrhauderfehn, dem Erhalt alter ostfriesischer Obstsorten verschrieben und kennt sich mit Apfelbäumen aus. Er weiß, dass es jahrelange Geduld braucht, bis ein richtiger Baum die ersten süßen Früchte trägt.

  • Menschen, an die Sie sich nie rantrauen würden
    • OLDENBURG
    • Mo, 23. Mär 2015
    • img154

    Menschen, an die Sie sich nie rantrauen würden

    Flüchtling Bernard, Schwester Lea oder Muslima Sennef - nur drei von vielen spannenden Büchern, die Besucher in Oldenburg in der lebendigen Bibliothek leihen und für jeweils 20 Minuten ausführlich durchstöbern konnten. Die Lebendigen Bücher sind dabei zwar sehr unterschiedlich, haben alle aber etwas gemeinsam. Sie sind unglaublich spannend und positiv gegenüber den Leserinnen und Lesern eingestellt.

  • Auf Adlers Schwingen ...
    • EMDEN
    • Mo, 23. Mär 2015
    • img92

    Auf Adlers Schwingen ...

    Unsere heutigen Genießer-Minuten von oben zeigen Ihnen das maritime Emden. WIEDERHOLUNG VOM 14.03.2014

  • Dressur mit Klasse
    • TIMMEL
    • Mo, 23. Mär 2015
    • img122

    Dressur mit Klasse

    Im Reitsport-Touristik-Centrum in Timmel trafen sich am Wochenende zahlreiche Reiter mit ihren Pferden, um in den verschiedensten Klassen ihre Prüfungen abzulegen. Unser Kamerateam hat sich umgeschaut und nicht nur die Prüflinge der Klasse M genau unter die Lupe genommen.

  • Spürnasen im Training
    • AURICH
    • Mo, 23. Mär 2015
    • img232

    Spürnasen im Training

    Der Hundetrainer Frank Kania reist durch ganz Europa um Hunde, ihre Besitzer und Trainer auf die richtige Spur zu bringen. Dazu wird die Kocher-Methode angewendet, die von einem Ex Sheriff aus den USA entwickelt wurde. Mittlerweile trainieren Rettungsteams auf der ganzen Welt so und das kommt der Gemeinschaft Traildogs – Ostfriesland zu Gute. Denn die wollen irgendwann eine eigene Rettungshundestaffel gründen.

  • Knuffige Küken und verlorene Eier
    • EMDEN
    • Mo, 23. Mär 2015
    • img116

    Knuffige Küken und verlorene Eier

    Eier suchen, Küken beim Schlüpfen zusehen oder ein eigenes Vogelhäuschen basteln. Der Rassegeflügelzuchtverein hat eine Menge auf die Beine gestellt, um den Kindern das Vereins-Leben näher zu bringen. Doch was war zuerst da? Huhn oder Ei?

  • Dieser Parkplatz hat ein echtes Müll-Problem
    • FILSUM
    • Fr, 20. Mär 2015
    • img1097

    Dieser Parkplatz hat ein echtes Müll-Problem

    Der Pendlerparkplatz in Filsum ist komplett vermüllt. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hat nun eine Spezialfirma mit der Entsorgung beauftragt. Die Kosten für den Einsatz belaufen sich auf mehrere tausend Euro. Und das nur, aufgrund der bodenlosen Rücksichtslosigkeit einiger Mitbürger!

  • Wolken blockieren Sonnenfinsternis
    • PAPENBURG
    • Fr, 20. Mär 2015
    • img131

    Wolken blockieren Sonnenfinsternis

    In der Sternwarte Papenburg warten 20 Hobbyastrologen auf die angekündigte partielle Sonnenfinsternis. Bis zu 80 Prozent der Sonne sollen vom Mond verdeckt werden und einen Schatten auf Europa werfen, doch nicht alles spielt so wirklich mit.

  • Teddys erhalten ein lebendiges Gesicht
    • LOPPERSUM
    • Fr, 20. Mär 2015
    • img35

    Teddys erhalten ein lebendiges Gesicht

    Heike Hilkenbach nimmt jede Herausforderung an, kleine und große Plüschtiere möglichst echt und detailgetreu herzustellen. Mit ihrer Liebe zum Detail hat sie weltweit schon Preise abgeräumt. Wie man einen Teddy zum Leben erweckt, erklärt sie hier. WIEDERHOLUNG VOM 19.03.2014

  • Jugendherbergen haben immer noch zu kämpfen
    • JEVER
    • Fr, 20. Mär 2015
    • img90

    Jugendherbergen haben immer noch zu kämpfen

    Da beim Klassenfahrtboykott noch kein Ende in Sicht ist, haben es die Jugendherbergen momentan nicht einfach. Die Übernachtungszahlen sind drastisch gesunken. Ein wirtschaftlicher Schaden, der stetig wächst und unschöne Folgen hat.

  • Lkw landet im Graben
    • FRIEDEBURG
    • Do, 19. Mär 2015
    • img215

    Lkw landet im Graben

    Ein auswärtiger Fahrer erschrickt sich und fährt mit seinem Lkw in die Berme. Die Bergung gestaltet sich schwierig, weil das Fahrzeug sich hinter einem Baum verkeilt hat.

  • Yogis haben gut lachen
    • NORDEN
    • Do, 19. Mär 2015
    • img39

    Yogis haben gut lachen

    Wenn grundloses Lachen mit entspannenden Yoga-Übungen kombiniert wird, kommen dabei urkomische Situationen zustande, die zudem noch gesund sind. In Norden findet ein Lach-Yoga-Kurs statt, bei dem sich die Teilnehmer die heilende Kraft des Lachens zunutze machen und mit ein bißchen Fröhlichkeit die Sorgen des Alltags hinter sich lassen. WIEDERHOLUNG VOM 28.01.2011

  • Wie gucke ich die Sonnenfinsternis?
    • LEER
    • Do, 19. Mär 2015
    • img217

    Wie gucke ich die Sonnenfinsternis?

    Am Freitagvormittag wird es dunkel über Deutschland. Der Mond schiebt sich zu ca. 80 Prozent zwischen Sonne und Erde und wird ein atemberaubendes Naturschauspiel präsentieren. Gegen ca. 10.45 Uhr werden wir im FRF-Sendeland den besten Blick auf die größtenteils verdunkelte Sonne erhaschen können. Doch laut Deutschem Wetterdienst liegen die Chancen, die partielle Sonnenfinsternis wolkenfrei beobachten zu können, bei maximal 20 Prozent.

  • Aus dem Leben ... eines Rasenmähermannes
    • REEPSHOLT
    • Do, 19. Mär 2015
    • img482

    Aus dem Leben ... eines Rasenmähermannes

    Ohne Vorwarnung ging es mit der Kamera in eine Rasenmäher-Werkstatt, um den Mechaniker zu überraschen. Timo Munderloh hat es getroffen und der 34-Jährige erzählte bereitwillig aus seinem Leben. Die Roboter-Rasenmäher landen auf seinem Tisch und werden für das Frühjahr wieder flott gemacht.

  • Kunst direkt von der Straße
    • ACHTERNMEER
    • Do, 19. Mär 2015
    • img65

    Kunst direkt von der Straße

    Klaus Abromeit aus Berlin ist Künstler und Choreograph. Beide Berufe hat er verbunden und erstellt auf Glasfaservlies mit seinen Füßen Abdrücke von der Straße. Diese Technik kennen viele bestimmt noch aus der eigenen Kindheit. Ein Geldstück unter ein Blatt Papier legen und mit dem Bleistift abrubbeln - und fertig ist die Frottage.

  • Gewinnspiel-Betrüger aufgeflogen
    • OLDENBURG
    • Mi, 18. Mär 2015
    • img188

    Gewinnspiel-Betrüger aufgeflogen

    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen! Mit solchen Gewinnversprechen haben sich Betrüger in Deutschland schon viele Millionen Euro erschlichen. Doch wie gehen die Täter vor? Die Polizei weiß es genau und hat einige von ihnen dingfest gemacht.

  • Kleidung nur für die Nacht
    • AURICH
    • Mi, 18. Mär 2015
    • img83

    Kleidung nur für die Nacht

    Das historische Museum hat seinen Fundus durchstöbert und eine Ausstellung rund um das Thema Nachtwäsche hergerichtet. Schwerpunkt ist das 19. Jahrhundert. Mit dabei sind auch die bekannten Nachthauben. Einst waren sie ein Schutz vor der Kälte im Schlafzimmer und sicherer Halt für die Hochsteckfrisuren.

  • Tausche Uniform gegen Sprachtherapie
    • OLDENBURG
    • Mi, 18. Mär 2015
    • img51

    Tausche Uniform gegen Sprachtherapie

    Sprache ist ein System von Lauten, Silben und einer komplizierten Grammatik. Ist die Sprachentwicklung aus unterschiedlichen Gründen gestört, helfen Logopäden weiter. Vor allem immer mehr ehemalige Bundeswehrsoldaten erlernen diesen Beruf. Am Infotag der AWO Berufsfachschule für Logopädie in Oldenburg wollten wir wissen, woran das liegt und erfahren, was eigentlich ein Sprachtherapeut macht. WIEDERHOLUNG VOM 18.07.2014

  • Wasserverbrauch wirklich gigantisch?
    • WILHELMSHAVEN
    • Mi, 18. Mär 2015
    • img350

    Wasserverbrauch wirklich gigantisch?

    Täglich verbrauchen wir viel mehr Wasser als wir denken. Nun will eine Studie beweisen, dass ausgerechnet die Wilhelmshavener den höchsten Wasserverbrauch in ganz Niedersachsen haben. Und zwar ganze 154 Liter pro Kopf pro Tag. Eine ganz schön hohe Zahl!

  • Ostern noch nicht der große Renner
    • OLDENBURG
    • Di, 17. Mär 2015
    • img113

    Ostern noch nicht der große Renner

    Schon seit Wochen stehen die Osterartikel in den Verbrauchermärkten und warten darauf, gekauft zu werden. Doch die meisten laufen an den süßen Köstlichkeiten einfach vorbei. Auch, wenn es nur noch 19 Tage bis Ostersonntag sind.

  • Was ist der Masterplan Ems?
    • LEER
    • Di, 17. Mär 2015
    • img128

    Was ist der Masterplan Ems?

    Die Entscheidung über den Masterplan Ems im Kreis Leer wurde vertagt. Der Kreistag tritt nun am 24. März zusammen, um über das umstrittene Vertragswerk abzustimmen. Wir erklären heute noch einmal die wichtigsten Fakten, Probleme und aktuellen Entwicklungen zum Masterplan Ems 2015.

  • Frauen haben die Hoheit im Bett
    • WILHELMSHAVEN
    • Di, 17. Mär 2015
    • img289

    Frauen haben die Hoheit im Bett

    Pärchen müssen sich bekanntlich so einiges teilen, meistens auch das Bett. Nach dem Motto "Deine Seite - meine Seite" werden die Hoheitsverhältnisse über die Matratze geklärt. Wer sich für welche Seite entscheidet, ist gar nicht so zufällig. Denn die unterschiedlichsten Typen haben den gleichen Favoriten.

  • Griechenland bleibt Dauer-Streitpunkt
    • JEVER
    • Di, 17. Mär 2015
    • img89

    Griechenland bleibt Dauer-Streitpunkt

    In Griechenland sieht die finanzielle Lage nicht sehr rosig aus. Über 300 Milliarden Euro Schulden lasten auf dem Land. Viele Deutsche sind nicht gerade begeistert und machen sich sogar lustig. In einem griechischen Restaurant haben wir den Besitzer gefragt, ob diese Art Humor weh tut.

  • OP-Saal zum Anfassen und Mitoperieren
    • WESTERSTEDE
    • Mo, 16. Mär 2015
    • img787

    OP-Saal zum Anfassen und Mitoperieren

    In der Ammerland-Klinik Westerstede wurden zwei neu installierte, voll ausgestattete OP-Module in Betrieb genommen. Für Interessierte bestand am Wochenende vorab bei einem Tag der offenen Tür die Möglichkeit, Einblicke in die sonst sterile Welt zu gewinnen. Dabei konnten Besucher nicht nur den Chirurgen bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen, sondern selbst einmal mit endoskopischen Geräten versuchen, eigene Operationen durchzuführen.

  • Bogen und Nerven gespannt
    • FRIEDEBURG
    • Mo, 16. Mär 2015
    • img203

    Bogen und Nerven gespannt

    Der Schützenverein Friedeburg e.V hatte zum jährlichen Freundschaftsturnier eingeladen, zu dem große und kleine Schützen den Weg in die Halle fanden. Obwohl es in der Halle warm und trocken ist, hat sie auch ihre Nachteile – zumindest für die Sportler.

  • Ran an den Frauensport!
    • AURICH
    • Mo, 16. Mär 2015
    • img278

    Ran an den Frauensport!

    Der Sommer steht quasi vor der Tür. Die perfekte Zeit, um mit dem Training anzufangen! Somit hatte der MTV Aurich Teilnehmerinnen aller Altersklassen zum aktiven Frauensporttag eingeladen, um sich etwas Gutes zu tun und die neuesten Kurse wie zum Beispiel Drums Alive oder Faszien-Training kennen zu lernen.

  • Boßeln gut für das Betriebsklima
    • NEßMERSIEL
    • Mo, 16. Mär 2015
    • img207

    Boßeln gut für das Betriebsklima

    Auf der einen Seite des Deichs: Die Natur und idyllische Ruhe – und auf der anderen Seite: Ein hart umkämpfter Wettstreit um die Trophäe des Landesmeisters im Mannschaftsboßeln. Insgesamt 250 Sportler wollten herausfinden, wer denn nun am besten Boßeln kann oder einfach nur einen netten Tag mit den Kollegen haben.

Neuigkeiten aus dem FRF-Funkhaus

  • img

    Erlebtes erscheint im Geschichtsbuch






Friesischer Rundfunk


Friesischer Rundfunk


In Niedersachsen haust ein kleiner Fernsehsender, der großes Kino macht. Das Programm besteht aus einer Mischung von Pfiff, Wahnsinn, Witz, Genialität und Charme.
Zum Friesischen Rundfunk

Konfigurieren Sie Ihren Werbespot

  • img

Ruckzuck zum Werbespot


Basteln Sie Ihren Fernsehspot mit den Eckdaten selbst zusammen und ermitteln Sie den Preis. Alles ganz einfach - den Rest übernehmen wir.
Zum Konfigurator

NEU: FRF-Komplize


FRF-Komplize werden


Werden Sie Komplize - unser Komplize. Unterstützen Sie unser Programm und helfen Sie mit, die Sendungen zu gestalten. Als FRF-Komplize gehören Sie zu unserem Team.
Zum FRF-Komplizen-Register



Aus dem Leben ...

Uns Bur

Der Landdieb




Helfen Sie mit bei der Recherche


Neben den tagesaktuellen Beiträgen drehen die Videoreporter auch Langzeit-Reportagen. Die Themenausfall kann unterschiedlicher nicht sein. Die Mitarbeiter des Friesischen Rundfunks suchen nach Interviewpartnern und Informationsgeber. Vielleicht können auch Sie unsere Arbeit unterstützen.

Zur Recherche-Seite

Werbespot

  • img

    Konfigurieren Sie Ihren Werbespot

    Basteln Sie Ihren Fernsehspot mit den Eckdaten selbst zusammen und ermitteln Sie den Preis. Den Rest übernehmen wir.

    Zum Konfigurator

Besondere Videos

Neueste Werbespots

Witzige Clips aus der Moderation


Das Team des Friesischen Rundfunks