Fliegerbombe wird entschärft: 5.000 Menschen müssen evakuiert werden

Loading the player...

Delmenhorst- Für die Bewohner in Delmenhorst hieß es am Freitagvormittag: Sachen packen und das Gebiet verlassen. Grund dafür: Auf einem Baugrundstück wurde eine Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden, die am Freitag entschärft werden sollte. Daraufhin begann die größte Evakuierungsaktion seit Jahrzehnten. Mehr als 5.000 Menschen mussten für die anstehende Entschärfung ihre Wohnungen und Häuser verlassen. Über 70 Jahre hatte die 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe in der Erde gelegen. Doch schon nach kurzer Zeit konnte die gesamte Stadt aufatmen. Den Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes war es gelungen, die Bombe zu entschärfen.